Diplomierte:r Gesundheits- und Krankenpfleger:in

Als Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger arbeiten Sie in Ihrer täglichen Arbeit eng mit Ärztinnen und Ärzten sowie Kolleginnen und Kollegen aus anderen Pflege- und Gesundheitsberufen zusammen. Dabei sorgen Sie für die optimale Betreuung und Behandlung von Patient:innen aller Altersstufen und mit verschiedenen Krankheitsbildern. Von Spitälern über Pflegewohnhäuser bis hin zu Hospizeinrichtungen und betreuten Wohngemeinschaften finden Sie ein breites Betätigungsfeld und vielfältige Berufsaussichten vor. Mit dem Bachelor können Sie auch Gutachten verfassen oder im Qualitätsmanagement arbeiten.

Für Diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger:innen gibt es die Möglichkeit, sich im Anschluss an ihr Studium durch Sonderausbildung bzw. Spezialisierung auf folgende Bereiche zu fokussieren:

• Kinder- und Jugendlichenpflege
• Psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege
• Intensivpflege
• Kinderintensivpflege
• Anästhesiepflege
• Pflege bei Nierenersatztherapie
• Pflege im Operationsbereich
• Krankenhaushygiene
• Wundmanagement und Stomaversorgung
• Hospiz- und Palliativversorgung
• Psychogeriatrische Pflege

Wo gibt’s diese Ausbildung?

Fördermöglichkeiten gesucht?

Kinder kriegen zu schnell den Hals voll?
Weil sie eine engere Luftröhre haben.

 #WissenSchafftPflege